Spartak Moskau Domenico Tedesco und Andreas Hinkel heuern in Russland an

Von red/SID 

Andreas Hinkel hat einen neuen Job: Den 37-Jährigen zieht es in die russische Hauptstadt. Bei Spartak Moskau wird der ehemalige VfB-Mitarbeiter Co-Trainer unter Domenico Tedesco.

Andreas Hinkel wird Co-Trainer bei Spartak Moskau. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch
Andreas Hinkel wird Co-Trainer bei Spartak Moskau. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Moskau - Der ehemalige Schalke-Coach Domenico Tedesco (34) ist wie erwartet neuer Trainer des zehnmaligen russischen Fußball-Meisters Spartak Moskau. Leihspieler beim Klub aus der Hauptstadt ist Rio-Weltmeister Andre Schürrle (zuletzt Borussia Dortmund). Tedesco wurde am Montagnachmittag beim Spartak vorgestellt, Schalke hatte zuvor die Auflösung des bestehenden Vertrags bekannt gegeben.

Als Co-Trainer bringt Tedesco, der einen Vertrag bis 2022 unterschrieb, den früheren Nationalspieler und Trainer des VfB Stuttgart Andreas Hinkel (37) mit nach Russland. Spartak steht nach 12 Spieltagen mit 14 Punkten auf Platz 10 der russischen Premier Liga. „Das ist ein Verein mit einer großen Strahlkraft, ich freue mich auf diese Aufgabe“, sagte Tedesco bei seiner ersten Pressekonferenz in Moskau.  

Lesen Sie auch: Warum Andreas Hinkel vom VfB enttäuscht ist

Tedesco tritt die Nachfolge von Oleg Kononow, der nach vier Niederlagen in Folge Ende vergangenen Monats entlassen worden war und interimsmäßig durch Sergej Kuznetsow ersetzt worden war. Tedesco war am 14. März dieses Jahres auf Schalke entlassen worden.