Spende in Bad Cannstatt Hilfe für das Kindergästehaus

Von ani 

Die Glöckle-Firmengruppe unterstützt das Kindergästehaus der Caritas in Bad Cannstatt: E.VITA-Geschäftsführer Axel Glöckle überreichte eine Spende an die Einrichtung, die dem Projekt „In-Club“ zu Gute kommen soll.

Einrichtungsleiterin Beate Harfmann nimmt die Spende symbolisch von E.VITA-Geschäftsführer und Firmengruppen-Gesellschafter Axel Glöckle entgegen. Foto: privat
Einrichtungsleiterin Beate Harfmann nimmt die Spende symbolisch von E.VITA-Geschäftsführer und Firmengruppen-Gesellschafter Axel Glöckle entgegen. Foto: privat

Bad Cannstatt
Die Glöckle-Firmengruppe unterstützt das Kindergästehaus der Caritas in Bad Cannstatt: E.VITA-Geschäftsführer Axel Glöckle überreichte eine Spende an die Einrichtung, die dem Projekt „In-Club“ zu Gute kommen soll. Als Unternehmen mit Sitz in Bad Cannstatt lag die Unterstützung innerhalb der Region für die Firmengruppe Glöckle nahe: „Als Familienunternehmen stehen wir für Zusammenhalt und soziale Verantwortung, sodass es für uns selbstverständlich ist, die Region und die hier lebenden Menschen zu unterstützen“, so Glöckle. „Das Kindergästehaus der Caritas leistet vielen Familien große Unterstützung und ihre oft nicht einfache Tätigkeit verdient unsere Aufmerksamkeit und Solidarität.“ Mit dem Angebot „In-Club“ wird Kindern und Jugendlichen mit Behinderung die Möglichkeit geboten, an vielen Themennachmittagen und Kursangeboten zu Themen wie Physik, Schwimmen oder Botanik teilzunehmen. Das Kindergästehaus in Bad Cannstatt entlastet Familien mit verschiedenen Angeboten wie Tagesbetreuung, ambulanter Dienst und Integrationsbegleitung in Kindergarten und Schule. Im Fokus stehen dabei Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 25 Jahren.

Sonderthemen