Spendenaktion Hilfe für den Nachbarn Die Familie lebt in einem Haus ohne Heizung

Von  

Herr G. ist allein erziehender Vater und wohnt mit seinen Kindern in einem baufälligen Haus. Die Renovierung wächst ihm über den Kopf- noch dazu gab es einen schweren Unfall in der Familie.

Der allein erziehende Vater will ein altes Haus selbst herrichten. Foto: Adobe Stock/Aycatcher
Der allein erziehende Vater will ein altes Haus selbst herrichten. Foto: Adobe Stock/Aycatcher

Stuttgart - Die Katastrophen im Leben von Herrn G. wollen gar nicht mehr aufhören. Vor vier Jahren sagte seine Frau der Familie für immer Lebewohl. Seither sitzt er mit drei Kindern im Schulalter alleine da. Vater und Kinder leben von Leistungen des Jobcenters und die finanzielle Situation ist extrem angespannt. Als die Familie noch intakt war und Herr G. ein geregeltes Einkommen hatte, hat er ein völlig heruntergekommenes Haus gekauft. Es gibt dort keine Heizung, im Flur ist kein Bodenbelag, der Herd ist nicht funktionsfähig und die Kinder haben keine Betten, sondern nur alte Matratzen auf dem Fußboden. Herr G. schläft auf dem Sofa im Wohnzimmer.

Kinder sind verunglückt

Zwei Kinder sind in diesem Jahr gemeinsam schwer verunglückt. Es grenzt an ein Wunder, dass beide überlebt haben. Eines der Kinder wurde dabei so schwer verletzt, dass es viele Wochen im Krankenhaus bleiben musste. Alle Kinder benötigen dringend richtige Betten, Herr G. braucht eine Schlafcouch. Außerdem fehlen alle Küchenmöbel.

Hilfe für den Nachbarn

Startseite » Der Antrag » Die Aktion » Die Satzung » Die Empfänger » Kontakt » Verein » Geschäftsbericht » Vereins-Impressum und Datenschutzerklärung »

Die Adresse:
"Hilfe für den Nachbarn e.V."
c/o Stuttgarter Zeitung
Plieninger Straße 150
70567 Stuttgart

Telefon: 0711 / 7205-1311
Fax: 0711 / 7205-1323
E-Mail: stz-hilfe@stz.zgs.de

Das Spendenkonto:
IBAN DE53 6005 0101 0002 2262 22
BIC SOLADEST600