Nachdem Menschen auf den Gleisen gemeldet wurden, kam der Bahnverkehr zunächst zum Erliegen. Zwar wurde die Vorsichtsmaßnahme gegen 9.40 Uhr aufgehoben, durch die Unterbrechung kann es aber noch mindestens eine Stunde länger zu Unregelmäßigkeiten im S-Bahn-Verkehr kommen, so ein Sprecher der Bahn.