Spielplatz in Korntal-Münchingen Junge steckt in Kleinkindschaukel fest – Feuerwehr rückt an

Von red 

Ein Zehnjähriger zwängt sich in eine Kleinkindschaukel und bleibt prompt stecken. Als ihm seine Kumpels nicht helfen können, rufen sie die Feuerwehr.

Zu einem besonderen Einsatz ist die Feuerwehr in Korntal-Münchingen ausgerückt. (Symbolbild) Foto: dpa
Zu einem besonderen Einsatz ist die Feuerwehr in Korntal-Münchingen ausgerückt. (Symbolbild) Foto: dpa

Korntal-Münchingen - Die Feuerwehr ist am Montagabend zu einem nicht alltäglichen Einsatz in Korntal-Münchnigen (Kreis Ludwigsburg) ausgerückt. Ein zehn Jahre alter Junge war auf einem Spielplatz in einer Schaukel stecken geblieben.

Wie die Polizei meldet, befand sich der Zehnjährige gemeinsam mit zwei Freunden gegen 19 Uhr auf dem Kinderspielplatz und hatte sich offensichtlich in eine Kleinkindschaukel mit Korb gezwängt.

Da er für dieses Spielgerät schon zu groß war, blieb er stecken. Als er sich nicht selbst befreien konnte und seine Freunde auch ratlos danebenstanden, rief einer der Jungs die Feuerwehr.

Diese rückte mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften an und befreite den Zehnjährigen aus seiner misslichen Lage, indem sie ihn aus dem Korb herauszogen.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie