Noch ist es nicht offiziell, dennoch pfeifen es die sogenannten Spatzen von den Dächern – Christian Gentner ist heißer Kandidat für den Sportdirektorenposten beim VfB Stuttgart. Nun hat sich der Vorstand Sport für ihn ausgesprochen.

Sport: Philipp Maisel (pma)

Als der VfB Stuttgart zu Beginn dieser Woche Tobias Werner als „Übergangsmanager“ bekannt gegeben und verpflichtet hat, so war das doch etwas überraschend. Es war zwar klar, dass es diese Position zukünftig im Organigramm geben wird – eine Position an der Schnittstelle zum Nachwuchsbereich, vom DFB verpflichtend für NLZ-Standorte eingeführt und alimentiert. Nur dass es eben Werner wird, war nicht abzusehen. Er berichtet ab sofort an den Sportdirektor. Allerdings gibt es den formal gesehen gar nicht. Denn bisher war das Fabian Wohlgemuth, der zum 1. Juli zum Vorstand Sport aufgestiegen ist.