Sporthalle in Backnang Kinder haben Brand verursacht

Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Foto: StZN/Phillip Weingand
Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindern. Foto: StZN/Phillip Weingand

Beim Brand an einer Sporthalle im Rems-Murr-Kreis sind rund 10 000 Euro Schaden entstanden. Nun hat ein Neunjähriger eingeräumt, zusammen mit Freunden gezündelt zu haben.

Rems-Murr: Phillip Weingand (wei)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Backnang - Nach dem Brand einer Schulsporthalle in Backnang-Maubach hat die Polizei bekannt gegeben, dass mutmaßlich ein Neunjähriger mit zwei weiteren Kindern das Feuer verursacht hat. Am Sonntag, so eine Mitteilung, habe sich ein Vater mit seinem neun Jahre alten Sohn gemeldet. Letzterer hat zugegeben, mit zwei weiteren Kindern den Brand an dem Gebäude verursacht zu haben.

Rund 10 000 Euro Schaden bei Brand in Backnang

Bei dem Feuer war am Freitagabend ein Schaden von schätzungsweise 10 000 Euro entstanden. Durch die Zündelei der Kinder war um kurz vor 20 Uhr die Fassade der Sporthalle in Brand geraten. Die zu dem Zeitpunkt in der Sporthalle trainierende Sportmannschaft konnte den Rauch rechtzeitig erkennen und verließ die Halle, ohne dass Personen zu Schaden kamen. Eine Zeugin entdeckte zudem die Kinder und begann den Brand zu löschen. Auch die Feuerwehr rückte mit sieben Fahrzeugen und 45 Kräften an. Eine weitere Ausbreitung des Feuers konnte verhindert werden.




Unsere Empfehlung für Sie