Sportlerehrung 2019 Die Meldungen an die Stadt nicht vergessen

Beim Core-Drumming hat sich OB Martin Kaufmann  (Mitte) mächtig ins Zeug gelegt. Foto: Pressefoto Baumann
Beim Core-Drumming hat sich OB Martin Kaufmann (Mitte) mächtig ins Zeug gelegt. Foto: Pressefoto Baumann

Bis 28. Januar dürfen die Formulare der Kandidaten eingereicht werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Leonberg - Der Termin für die diesjährige Sportlerehrung ist fix. Am Mittwoch, 27. März, von 18 Uhr an wird Leonbergs Oberbürgermeister Martin Kaufmann die erfolgreichen Sportlerinnen, Sportler sowie Mannschaften für deren herausragende Erfolge im vergangenen Jahr 2018 auszeichnen. Die jeweilige Kandidaten dürfen noch bis zum Montag, 28. Januar, bei der Stadt gemeldet werden.

Um eine Auszeichnung zu erhalten, müssen die Sportler für einen Leonberger Verein gestartet sein oder in Leonberg wohnen. Das ist aber nicht allein das Kriterium – die Kandidaten sollten mindestens einen Titel auf württembergischer oder baden-württembergischer Ebene geholt haben. Bei Rückfragen gibt das Sportamt der Stadt Leonberg unter folgenden Rufnummern 0 71 52 / 9 90 14 10 oder -14 12 Auskunft. Die Richtlinien der Sportlerehrung sowie das entsprechende Meldeformular sind auch auf der Homepage der Stadt Leonberg unter www.leonberg.de im Internet zu finden.

LKZ kürt die Sportler des Jahres

Im vergangenen Jahr hatte der neue Oberbürgermeister Martin Kaufmann Premiere und legte sich gleich zum Auftakt beim so genannten Core-Drumming auf fetzige Musik mächtig ins Zeug. Im Anschluss schüttelte er zahlreiche Hände und überreichte die verdienten Medaillen. Insgesamt 42 Einzelsportler – darunter sechs Aktive, 21 Jugendliche und 15 Senioren – sowie insgesamt 13 Mannschaften in den verschiedenen Alterskategorien hatten die hohen Hürden der Stadt Leonberg gemeistert. Damit auch diesmal keiner vergessen wird, müssen die jeweiligen Vereine oder Einzelsportler selbst aktiv werden und das entsprechende Formular der Stadt rechtzeitig zukommen lassen.

Bereits zur schönen Tradition geworden ist bei der Gala ein weiterer Programmpunkt: Auf der Bühne der Leonberger Stadthalle werden in diesem Jahr zum 22. Mal die Sportler des Jahres gekürt. Ein Gremium unserer Sportredaktion wird zuvor rechtzeitig die Kandidaten bestimmen, sodass die Leserinnen und Leser unserer Zeitung wieder fleißig abstimmen dürfen. Auch im Internet. Alle Einsendungen landen in einem fest versiegelten Lostopf – daraus werden live vor Ort in der Stadthalle drei Sieger ermittelt, die einen wertvollen Preis gewinnen. Umrahmt wird die Sportlergala von einem bunten Showprogramm. Mehr soll an dieser Stellen noch nicht verraten werden, um die Spannung möglichst bis zum Schluss hoch zu halten.




Unsere Empfehlung für Sie