Sportsfreundin des Tages Katharina Althaus, die Weltrekord-Näherin

Normalerweise pflegt Katharina Althaus den V-Stil und den Telemark-Aufsprung, doch sie kann auch glänzend mit Nadel und Faden umgehen. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Normalerweise pflegt Katharina Althaus den V-Stil und den Telemark-Aufsprung, doch sie kann auch glänzend mit Nadel und Faden umgehen. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

In der Welt des Sports gibt es auch auch in diesen schwierigen Tagen reichlich Absurdes, Seltsames und Lustiges. Daher kürt unsere Sportredaktion mit einem Augenzwinkern täglich die Sportsfreundin oder den Sportsfreund des Tages. Heute: Skispringerin Katharina Althaus, die Weltrekord-Näherin.

Sport: Jürgen Kemmner (jük)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Irgendwann werden wir Netflix und Amazon prime leer geschaut haben, irgendwann ist jedes Kreuzworträtsel zweimal gemacht, irgendwann kennen wir jeden Clip auf Youtube auswendig, irgendwann wissen wir jede Antwort bei Quizduell. Irgendwann fällt uns nichts mehr ein, wie wir uns in der Corona-Krise mit einer Beschäftigung hingebungsvoll selbst befriedigen können. Wirklich? Katharina Althaus kann das nicht passieren. Die Skispringerin kann aktuell nicht auf eine Schanze, sie hält sich so gut es geht fit – und wenn sich die 23-Jährige nicht körperlich trimmt, hat sie eine wunderbar sinnvolle Tätigkeit gefunden.

Katharina Althaus näht Schutzmasken. Die Nachbarin der Doppel-Weltmeisterin von 2019 ist Ärztin und sie hatte bei der Oberstdorferin kurzerhand nachgefragt, ob sie denn nicht Zeit und Lust und die Fähigkeit hätte, den Corona-Schutz in Hausarbeit herzustellen – denn bei der Ärztin herrscht gelegentlich ein Engpass an derlei Ausrüstung. Natürlich sagte Katharina Althaus zu. Sehr gerne, denn Nähen gehört seit einiger Zeit zu ihren Hobbys – wenn sie nicht von Schanzen springt, näht die Bayerin nützliche Dinge wie Turnbeutel, Dirndlschürzen und sogar Blusen. Im Internet suchte sich die Hobby-Schneiderin geeignete Schnittmuster; im Netz findet man dieser Tage ja allerhand Tipps zum Herstellen von Corona-Schutzausrüstung, bis hin zur Anleitung, wie man eine Boxershort in einen Gesichtsschutz umfunktioniert. Die Sportlerin hat bereits mehr als 30 Schutzmasken hergestellt, keine andere Skispringerin hat mehr genäht – Katharina Althaus hat ihren ersten Weltrekord erzielt.

Unsere Empfehlung für Sie