Spotify-Liste Diese Lieder wurden 2016 am häufigsten gestreamt

Von Lisa Wazulin 

Von Drake bis Justin Bieber – der Musik-Streamingdienst Spotify hat seinene Jahresrückblick veröffentlich: Der Musikgeschmack der Deutschen unterscheidet sich dabei kaum vom internationalen.

Der Musik-Streaming Dienst Spotify hat ausgewertet, welche Songs und welcher Künstler in diesem Jahr am häufigsten gestreamt wurden. Foto: dpa
Der Musik-Streaming Dienst Spotify hat ausgewertet, welche Songs und welcher Künstler in diesem Jahr am häufigsten gestreamt wurden. Foto: dpa

Stockholm - Das Jahr neigt sich dem Ende zu – und der Musikstreaming-Dienst hat jetzt seinen musikalischen Jahresrückblick veröffentlicht. Unter den meist gestreamten Künstlern in Deutschland ist der kanadische Rapper und Schauspieler Drake definitiv der Gewinner: Er ist 2016 mit mehr als 4,7 Milliarden Streams nicht nur das zweite Jahr in Folge die Nummer eins weltweit, sondern hält zudem mit unglaublichen 8,7 Milliarden Streams den Rekord als meistgestreamter Künstler aller Zeiten. Zudem sichert er sich den Spitzenplatz in den Listen der meistgestreamten Songs und Alben und lieferte mit „One Dance” den meistgestreamten Song aller Zeiten auf Spotify.

Bei den Künstlerinnen steht die US-Sängerin Rihanna an der Spitze. Unter den Top Künstlern streamten die Deutschen nach Drake einen weiteren kanadischen Sänger: Justin Bieber. Dicht gefolgt auf Platz drei wählten die Nutzer die Songs des US-Künstler Major Lazer. Auf Platz vier landet der deutsche Rapper Bonez Mc und hinter ihm das Musikduo aus den USA, Twenty One Pilots.

Drake und Rihanna sind meistgestreamte Künstler

Aber auch die Playlisten, die von Spotify selbst erstellt werden, sind bei vielen Nutzern extrem beliebt. Die Playlist „Dein Mix der Woche“ wurde mehr als neun Milliarden Mal gestreamt. In Deutschland wurde am 12. November am häufigsten auf den Play-Button gedrückt – das ist der Tag mit den meisten Streams des Jahres. Weltweit trifft das auf den 11. November zu.

Deutschland: Top 5 des Jahres

Für Deutschland hat Spotify die Top Songs des Jahres in einer Playlist zusammengestellt, hier die Top fünf der meistgestreamten Songs:

1. „One Dance“ von Drake

2. „Faded“ von Allan Walker

3. „Don’t Let Me Down“ von The Chainsmokers

4. „Stressed Out“ von Twenty One Pilots

5. „I Took A Pill In Ibzia – Seeb Remix“ von Mike Posner

Aber nicht nur Musik wurde fleißig gestreamt, sondern auch Hörbücher und Hörspiele. Seit diesem Jahr sind die drei Fragezeichen auf Spotify verfügbar und wurden von den Spotify-Fans hoch und runter gehört. Damit führen Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews auch direkt die Liste der meistgestreamten Hörbücher und Hörspiele 2016 in Deutschland an. Das sind die Top fünf:

1. Die drei Fragezeichen

2. TKKG

3. Fünf Freunde

4. Sherlock Holmes

5. Bibi Blocksberg

Im Vergleich weltweit führen sowohl Rihanna als auch Drake, wie in Deutschland, die Streaminglisten von Spotify an. Einziger Unterschied: Auf Platz vier und fünf der internationalen am meisten gestreamten Songs stehen hier „Work“ von Rihanna und „Cheap Thrills“ von Sia. Auch ist der US-Rapper Kanye West weltweit einer der fünf beliebtesten Künstler. Als populärstes Album führt in Deutschland „Purpose“ von Justin Bieber die Top fünf der Albencharts an, weltweit führt das Album „Views“ von Drake die Charts an.




Unsere Empfehlung für Sie