Sprayerinnen in Esslingen festgenommen Zwei Frauen beschmieren Sitzbank und Mauer

Von red 

Alter schützt vor Torheit nicht: Die Polizei in Esslingen hat zwei Frauen vorläufig festgenommen. Die beiden Sprayerinnen im Alter von 26 und 38 Jahren sollen eine Sitzbank und eine Mauer besprüht haben.

Graffiti ist nicht überall erwünscht. Im rechtlichen Sinn kann es sich dabei um eine Sachbeschädigung handeln. (Symbolfoto) Foto: dpa
Graffiti ist nicht überall erwünscht. Im rechtlichen Sinn kann es sich dabei um eine Sachbeschädigung handeln. (Symbolfoto) Foto: dpa

Esslingen - Wer bei Graffiti nur an jugendliche Akteure denkt, wird von der Esslinger Polizei eines Besseren belehrt. Diese hat am Dienstagabend zwei Frauen festgenommen, die im Verdacht stehen, eine Sitzbank und eine Wand mit Farbe besprüht zu haben. Die Frauen sind 26 und 38 Jahre alt.

Wie die Polizei berichtet, sollen die beiden Frauen am Dienstagabend an der Bushaltestelle Neckarforum in der Hauffstraße eine Wand und eine Sitzbank mit Lackspray verunziert haben. Zeugen hatten die beiden Sprayerinnen beobachtete und alarmierten gegen 21.15 Uhr die Polizei.

Die beiden Frauen hatten auch Drogen dabei

Die Polizei traf beide Frauen noch am Tatort an und nahm sie fest. Sie hatten mehrere Spraydosen und eine kleine Menge Drogen dabei.

Beide erwartet jetzt nicht nur eine Anzeige wegen Sachbeschädigung, sie müssen auch für die Reinigung der Mauer und der Sitzbank aufkommen. Ob die Beiden für weitere Farbschmierereien in der Stadt verantwortlich sind, versucht die Polizei noch herauszufinden.




Veranstaltungen