Spritztour durch Villingen-Schwenningen 14-Jähriger schnappt sich Auto und hinterlässt Spur der Verwüstung

Von  

Ein 14-Jähriger schnappt sich in Villingen-Schwenningen die Autoschlüssel eines Familienangehörigen und macht sich zu einer Spritztour auf. Dabei hinterlässt er eine Spur der Verwüstung. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Franziska Kraufmann
Die Polizei sucht nun nach Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Franziska Kraufmann

Villingen-Schwenningen - Ein 14 Jahre alter Junge hat am vergangenen Freitag in Villingen-Schwenningen bei einer Spritztour mit einem Mitsubishi eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen sowie Geschädigte.

Wie die Beamten berichten, hatte der Jugendliche unerlaubt die Autoschlüssel eines Familienangehörigen an sich genommen, setzte sich ans Steuer des Mitsubishi Pajero und fuhr in die Innenstadt. In der Erzbergerstraße streifte er an einer Engstelle den entgegenkommenden Smart einer 59-Jährigen und danach einen am rechten Fahrbahnrand geparkten grauen Skoda Fabia.

14-Jähriger macht auch vor Pollern nicht Halt

Weil die Straße in seiner Fahrtrichtung zur Mauthestraße als Sackgasse endet und mit entsprechenden Verkehrszeichen und Pollern gesperrt ist, gab der Jugendliche Gas, überfuhr ein Verkehrszeichen und gelangte damit in die Mauthestraße. Dort streifte er einen geparkten blauen VW Kombi und fuhr dann weiter. Den bisher angerichteten Schaden schätzt die Polizei auf mehr als 10.000 Euro.

Die Ermittler suchen nun Zeugen, denen der silberne Pajero zur Tatzeit aufgefallen ist. Wichtig sind in diesem Zusammenhang auch Hinweise über die zurückgelegte Fahrstrecke des Jugendlichen und über weitere Beschädigungen, die er verursacht haben könnte. Wer Angaben hierzu machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwenningen unter der Telefonnummer 07720/8500-0 in Verbindung zu setzen.

Da der Jugendliche mit seinen 14 Jahren schon strafmündig ist, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne gültige Fahrerlaubnis.

Unsere Empfehlung für Sie