SSB-Tunnelbaustelle Münster Arbeiter bei Erdrutsch schwer verletzt

Von SIR/dpa 

Bei Arbeiten an der SSB-Tunnelbaustelle der U12 in Stuttgart-Münster hat sich ein Mann schwere Verletzungen zugezogen. Aus bislang nicht bekannter Ursache hatte sich Erde gelöst und den Mann bis zur Hüfte umschlossen. Die Arbeiten wurden bis auf weiteres eingestellt.

Ein Mann hat sich bei Arbeiten an der SSB-Tunnelbaustelle in Stuttgart-Münster schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Mann hat sich bei Arbeiten an der SSB-Tunnelbaustelle in Stuttgart-Münster schwer verletzt. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei Arbeiten an der SSB-Tunnelbaustelle der U12 in Stuttgart-Münster hat sich ein Mann schwere Verletzungen zugezogen. Aus bislang nicht bekannter Ursache hatte sich Erde gelöst und den Mann bis zur Hüfte umschlossen. Die Arbeiten wurden bis auf weiteres eingestellt.

Stuttgart - Nach einem Erdrutsch bei Tunnelarbeiten ist ein Mann am Samstag in Stuttgart-Münster verschüttet worden. Er habe sich nicht mehr selbst befreien können, teilte die Polizei mit. Kollegen befreiten den Mann, der bis zur Hüfte von Erde umschlossen war, nach wenigen Minuten aus seiner Misere. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Das Landesbergbauamt ordnete an, die Arbeiten an dem Straßenbahntunnel im Stadtteil Münster bis auf weiteres einzustellen. Warum es zu dem Erdrutsch kam, war zunächst unklar.

Sonderthemen