ExklusivStaatskanzlei engagiert Ex-Referentin Grüne Karrierefrau als „Sherpa“ für Kretschmann

Winfried Kretschmanns (links) Grüne wollen wieder mit der CDU – hier im Bild der Landesvorsitzende Thomas Strobl – koalieren. Derzeit laufen die Verhandlungen. Foto: dpa/Christoph Schmidt
Winfried Kretschmanns (links) Grüne wollen wieder mit der CDU – hier im Bild der Landesvorsitzende Thomas Strobl – koalieren. Derzeit laufen die Verhandlungen. Foto: dpa/Christoph Schmidt

Einst war sie persönliche Referentin von Winfried Kretschmann. Dann machte sie Karriere in Berlin. Nun ist Anna Maria Uhl wieder in Stuttgart, zumindest zeitweise – zur Unterstützung der Grünen bei den Koalitionsverhandlungen.

Titelteam Stuttgarter Zeitung: Andreas Müller (mül)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Als „Sherpas“ werden in der Politik die einflussreichen Helfer der Mächtigen bezeichnet. Ähnlich wie die Bergführer im Himalaja, woher der Begriff stammt, begleiten sie Regierungschefs beim Aufstieg – zum Beispiel bei internationalen Gipfeltreffen. Sie kennen oder erkunden diskret den Weg, den ihre Chefs dann trittsicher begehen sollen.

Unsere Empfehlung für Sie