Stadtbahn in Bad Cannstatt Linie U13 fährt am Wochenende nicht

Von res 

Wegen Gleisbauarbeiten ist die Strecke der Stadtbahnlinie U 13 in Bad Cannstatt am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April, unterbrochen. Es gibt einen Schienenersatzverkehr und geänderte Fahrpläne. Die Fahrgäste müssen längere Fahrtzeiten einplanen.

Zwischen Wilhelmsplatz und Pragsattel verkehrt anstatt der Stadtbahnlinie U 13 ein Ersatzbus. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Zwischen Wilhelmsplatz und Pragsattel verkehrt anstatt der Stadtbahnlinie U 13 ein Ersatzbus. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Bad Cannstatt - Die Stadtbahnlinie U 13 ist am Samstag und Sonntag, 16. und 17. April, zwischen den Haltestellen Rosensteinpark und Glockenstraße wegen Bauarbeiten unterbrochen. Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum die Fahrten zwischen Feuerbach Pfostenwäldle und Bad Cannstatt Wilhelmsplatz entfallen. Ein Ersatzbus verkehrt zwischen Wilhelmsplatz und Pragsattel; die Haltestellen des Busses liegen ungefähr auf Höhe der Stadtbahnhaltestellen. Für die Haltestelle Rosensteinpark entfällt der Bushalt in Richtung Bad Cannstatt, die Busse halten nur in Richtung Pragsattel. Zwischen Wilhelmsplatz und Hedelfingen fährt die Bahn nach einem geänderten Fahrplan. Wer zwischen Pfostenwäldle und Pragsattel unterwegs ist, kann auf die Linie U 6 umsteigen. Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden; zudem verlängert sich die Reisezeit.

Sonderthemen