Am Freitagabend kommt ein 31-Jähriger mit seinem BMW in Bad Cannstatt von der Fahrbahn ab und landet im Gleisbereich. Dort kommt er nicht wieder alleine raus.

Ein Verkehrsunfall in Bad Cannstatt hat am Freitagabend für eine Unterbrechung im Stadtbahnverkehr gesorgt. Ein BMW-Fahrer war gegen 21 Uhr auf der Neckartalstraße in Richtung Esslingen unterwegs, wie die Polizei berichtet.

Aufgrund eines Fahrfehlers kam der 31-Jährige von der Straße ab und landete im Gleisbereich der Stadtbahn. Dort fuhr sich der Mann fest. Erst ein hinzugezogener Abschleppdienst konnte den Wagen aus dem Schienenbereich rausziehen.

Der Stadtbahnverkehr war aufgrund des Unfalls für etwa eine Stunde unterbrochen. An den Gleisen entstand nach ersten Erkenntnissen kein Schaden.