Vier Unbekannte treten und schlagen am Samstagmorgen bei der Stadtbahnhaltestelle Rathaus einen Mann und fordern mit einer Waffe Geld. Eine Zeugin ruft die Polizei. Diese sucht jetzt Zeugen und den Geschädigten.

Vier Männer haben am Samstagmorgen im Bereich der Stadtbahnhaltestelle Rathaus in Stuttgart einen bislang unbekannten Mann geschlagen, getreten und bedroht. Eine 28-jährige Passantin beobachtete nach Angaben der Polizei, wie die vier Täter den Unbekannten gegen 10 Uhr im Bereich der Zwischenebene der Haltestelle traten und schlugen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderten die Täter Geld von ihrem Opfer. Die Passantin alarmierte die Polizei.

 

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief negativ. Auch den unbekannten Mann trafen die Beamten nicht mehr an. Die Täter werden als dünne, circa 1,80 Meter große Männer mit dunkler Hautfarbe beschrieben. Zeugen sowie der unbekannte Mann werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.