Ein Lkw-Fahrer will am Mittwochvormittag in Stuttgart-Wangen verbotswidrig nach links abbiegen und übersieht dabei eine Stadtbahn. Es kommt zur Kollision, bei der zwei Personen verletzt werden.

Stuttgart-Wangen - Am Mittwochvormittag ist es in Stuttgart-Wangen zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einer Stadtbahn der Linie U4 gekommen. Der 41-jährige Lkw-Fahrer wollte offenbar verbotswidrig nach links abbiegen. Ersten Informationen der Polizei zufolge wurden dabei der Lkw-Fahrer und eine 67-Jährige in der Bahn leicht verletzt.

Der Lkw und die Stadtbahn waren gegen 10.50 Uhr in der Ulmer Straße in Fahrtrichtung Untertürkheim unterwegs. Als der Lkw-Fahrer in Richtung Langwiesenweg die Gleise verbotswidrig überqueren wollte, kam es zur Kollision. An dem Übergang ist das Linksabbiegen laut Polizei wegen einer bestehenden Baustelle momentan verboten. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst eilten zum Unfallort. Der Lkw-Fahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Stadtbahnverkehr bis etwa 12 Uhr unterbrochen

Der Stadtbahnverkehr war in diesem Bereich bis etwa 12 Uhr unterbrochen, auch die Ulmer Straße war gesperrt. Für die Dauer der Unterbrechung wurde unter anderem ein Ersatzverkehr mit Taxis eingerichtet.

Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Wangen Stadtbahn Unfall