Am Mittwochabend kollidiert eine Autofahrerin in Stuttgart-West mit einer Stadtbahn. Verletzt wird niemand, der Sachschaden ist jedoch hoch.

Stuttgart-West - Eine 27-jährige Autofahrerin ist am frühen Mittwochabend in Stuttgart-West mit einer Stadtbahn der Linie U29 kollidiert.

Gegen 18 Uhr ging laut Polizei die Meldung ein, dass es bei der Ecke Bebelstraße/Claudiusstraße einen Unfall mit einer Stadtbahn gab. Offensichtlich waren die Autofahrerin und die Stadtbahn in dieselbe Richtung unterwegs, als die 27-Jährige auf Höhe der Claudiusstraße verbotswidrig nach links abbog und mit der Stadtbahn kollidierte. Verletzt wurde weder die 27-Jährige noch einer der insgesamt 40 Fahrgäste. Die Autofahrerin wurde jedoch vorsichtshalber von Ersthelfern untersucht.

Der Stadtbahnverkehr zwischen den Haltestellen Schloss-/Johannesstraße und Vogelsang war für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Der Sachschaden beträgt laut Polizei etwa 40.000 Euro. Das Auto war nicht mehr fahrbereit.