Stadtkind Stuttgart

Stadtkind-Kolumne 18 Partys an 2 Tagen

Von Ina Schäfer 

Am Donnerstag startet das Wochenende mit musikalischen Sessions im Super Popular Sanchez und im Outer Rim. Weiter geht’s mit 18 Partys in 14 Clubs an 2 Tagen.

Im Outer Rim starten am Donnerstag die Outer Rim Sessions mit wechselnden Musikern. Foto: StZ
Im Outer Rim starten am Donnerstag die "Outer Rim Sessions" mit wechselnden Musikern. Foto: StZ

Stuttgart - Vor wenigen Wochen haben wir ja die tolle Veranstaltungsreihe Trijo Urban Session im Bix Jazzclub verabschieden müssen. Umso besser, dass an diesem Donnerstagabend eine neue Veranstaltungsreihe mit ähnlichem Konzept im Super Popular Sanchez startet. Dort steht ebenfalls Tobias Borke auf der Bühne, zusammen mit dem Beatboxer Pheel. Los geht die „Session Popular“, so der Name der neuen Party, um 20.30 Uhr. Von da an gibt’s die Veranstaltung in regelmäßigen Abständen. Der Eintritt ist frei, es wird aber ein Spendenhut für die Künstler rumgehen. Eine kleine Spende für die wechselnden Musiker ist schließlich Ehrensache.

Ebenfalls neu und mit Livemusik ist die Reihe „Outer Rim Sessions“, die am gleichen Abend in den Räumen des jungen Kulturvereins in der Bebelstraße 70 startet. Der erste Gast ist der Singer-Songwriter Sascha Reske aus Halle. Das Konzert geht um 20 Uhr los und ist ebenfalls kostenlos.

So, bleiben wir doch einfach mal bei Musik. Am Freitag präsentiert die Stuttgarter Band Annagemina ihr drittes Album in den Wagenhallen am Nordbahnhof. Am gleichen Abend gibt es aber nicht nur ein Konzert von den beiden Bandmitgliedern Michael Fiedler und Anna Illenberger sondern auch eine Ausstellung der Fotografin Adriana Kovacs sowie die Videopremiere der Single „Calling“. Das Video ist Teil einer Trilogie der Stuttgarter Filmemacher Sarah Beekmann und Harald Delgas. Eine große Sause also! Um 21 Uhr geht’s los.

Richtig was zu feiern hat auch das Subculture, das Pocket-Stadtmagazin. Das feiert am Wochenende mit einer Club Edition sein 18-jähriges Bestehen – mit 18 Partys in 14 Clubs an zwei Tagen. Los geht’s am Freitagabend, Schluss ist spätestens am Sonntagfrüh. Mit dabei sind unter anderem die Bar Romantica, Corso Bar, Cue oder Zwölfzehn.

Peter Pans Bruder im Tonstudio

Um am Montag wieder entspannt in die Woche zu kommen, bietet sich am Abend ein Besuch in der Rosenau im Stuttgarter Westen an. Dort findet von 20 Uhr an die Open Stage statt. Die Veranstaltung war vor neun Jahren die erste offene Bühne der Stadt – schon lange ist sie zu einer Art Institution geworden. Wer an dem Abend auf der Bühne stehen wird, bleibt bis zuletzt eine Überraschung.

Ebenfalls am Montag trifft sich die Montage-Gruppe im Club Tonstudio an der Theodor-Heuss-Straße. Diesmal widmet man sich unter dem Motto „King of Pop Revisited“ Michael Jackson. Sara Dahme und Andreas Vogel zeigen Clips des King of Pop und fragen: Wie sehen wir heute seine Videos? Im Beschreibungstext steht: „Er war Peter Pans afroamerikanischer Bruder und einer der größten Popstars aller Zeiten. Wie kaum ein anderer definierte er die verblassende Ära des Musikfernsehens.“ Los geht’s um 20.30 Uhr.




Unsere Empfehlung für Sie