Stadtkind Stuttgart

Stadtkind-Kolumne Alte Bekannte

Von Ina Schäfer 

Abschied nehmen im Bix und Wiedersehen mit alten Party-Institutionen: Grade erst vom Silvester-Kater erholt, schon steht das nächste lange Wochenende mit unzähligen Veranstaltungen vor der Tür. Wir haben Tipps für euch!

Alles richtig machen in der Stereo 5.1.: Start ur Year right ist das Motto heute. Foto: Josh von Staudach 2 Bilder
Alles richtig machen in der Stereo 5.1.: "Start ur Year right" ist das Motto heute. Foto: Josh von Staudach

Stuttgart - Kaum ist der Silvester-Kater überstanden, sind die letzten Böller von den Straßen gefegt und die guten Vorsätze vergessen, geht die Feierei auch schon wieder weiter. Am Montag ist Feiertag, das heißt, das Wochenende wird um einen Tag ausgedehnt.

Wer direkt mal alles richtig machen möchte, besucht am besten die Party mit dem Titel „Start ur Year right“ in der Stereo 5.1. Der gibt doch gleich mal ein gutes Gefühl, dazu werden außerdem feinste Hip-Hop-Klänge geliefert. Und für die Studenten gibt’s noch ein Gratis-Bier obendrauf.

Hundert Prozent Stuttgart, vierzig Prozent Alkohol

Im Rocker 33 startet man am Freitag den Final Countdown. Noch genau einen Monat, bis die Türen geschlossen werden, das heißt noch genau einen Monat steil gehen im Filmhaus. Heute Abend mit dem Underground-Label Basmati, morgen wird dort und parallel im Keller Klub der hauseigene Wodka präsentiert – „Kessel Vodka“. Hundert Prozent Stuttgart, vierzig Prozent Alkohol, steht auf der Internetseite, na dann Prost!

Abschied nehmen müssen wir auch von der Trijo Urban Session, und das schon am Samstag. Ein letztes Mal Musik von der Urban-Session-Liveband und exklusiven Gästen im Bix Jazzclub. Wie immer ist auch diesmal der Eintritt frei.

Auch wenn gleich im Januar zwei Verluste schmerzlich zu verzeichnen sind, gibt’s doch einige Partyreihen, die völlig unbehelligt und unverwüstlich weiter machen. Das Wiedersehen mit den alten Bekannten startet am Samstag: Da wären der 0711-Club in der Schräglage und Goldene Zeiten im Cue. Letztere feiern am Samstag außerdem ihr fünfjähriges Bestehen. Glückwunsch! Erwähnenswert ist aber auch die Party, die einen Tag früher, am Freitag, im Cue steigt. „Cue loves you“ ist das Motto, der gesamte Erlös der Party kommt der Hilfe für Obdachlose zu Gute. Dafür verzichten die DJs auf ihre Gage. Auch im Cue kann man also sagen: Start your Year right!

Am Dienstag endet das nächste lange Wochenende, wer am Abend noch Kraft hat, ist von 19.30 Uhr im Zwölfzehn ganz gut aufgehoben. Dort stehen Nikita Gorbunov und Harry Kienzler auf der Bühne mit einer Mischung aus Poetry Slam, Kabarett und Konzert. "Ihr werdet euch fühlen wie die schöne Frau eines bayerischen Landtagsabgeordneten", steht auf der Homepage. Na dann!