kopfhoerer.fm

Stadtkind-Kolumne Ganz ohne Shuffle

Von Ina Schäfer 

Von den vielen Abschieden - Outer Rim, Suite 212, Soho - erholen wir uns bei musikalischen Veranstaltungen am Donnerstagabend. Zum Beispiel beim Format Playtime - Plattenhören ganz ohne Skip-Taste.

Am Donnerstagabend wird im WKV Nas gehört. Foto: StZ
Am Donnerstagabend wird im WKV Nas gehört. Foto: StZ

Stuttgart - Wir befinden uns inmitten der Festwochen des Abschiednehmens. Zuerst vom Café Soho an der Schwabstraße, das am Sonntag nach einer wilden Party inklusive Tanzeinlagen auf der Theke dicht gemacht hat. Als nächstes folgt der Abschied vom Kunstverein Outer Rim – oder zumindest vom Hauptquartier an der Bebelstraße. Der Verein selbst bleibt zum Glück bestehen, die Räume im Stuttgarter Westen allerdings müssen schon bald aufgegeben werden. Auch dort schließt man natürlich nicht, ohne zuvor noch einmal ordentlich gefeiert zu haben. Eröffnet wird das Abschiedswochenende mit einem – ganz außergewöhnlich – Jungs-Flohmarkt am 13. Juni. Flohmärkte mit Kram und Prosecco für Mädchen gibt es schließlich schon genug. Was es konkret zu kaufen gibt (Werkzeug, Modelleisenbahnen, Fixies?), wird sich noch zeigen, fest steht aber: Es gibt Bier. Ende Juni folgt schließlich, wie schon berichtet, der Abschied von der Suite 212 an der Theodor-Heuss-Straße.

Nun kann man sich bei den kommenden Veranstaltungen aber ganz gut trösten. Zum Beispiel gleich am Donnerstag mit einer Ladung Musik. Zum ersten Mal findet im Württembergischen Kunstverein die Veranstaltung „Playtime“ statt. Das Konzept der Reihe ist simpel: Musikliebhaber finden sich an einem Ort ein, um ein bestimmtes Album komplett von Anfang bis Ende durchzuhören. Klingt verrückt, doch wenn man ehrlich ist, hat man das schon lange nicht mehr gemacht – so ganz ohne Ablenkung und ganz ohne Skip- und Shufflemodus. Für gewöhlich wird im Delphi-Kino an der Tübinger Straße Musik gehört, nun ziehen die Veranstalter anlässlich der Ausstellung „Rauschen“ von Jan-Peter E.R. kurzerhand ins Gebäude des Kunstvereins am Schlossplatz um. Am heutigen Donnerstag wird das legendäre Album „Illmatic“ des US-Rappers Nas angehört. Um 20.30 Uhr geht es los.

Projektraum Lotte wird drei Jahre alt

Am Donnerstag starten außerdem die Jazzkonzerte in der Herbert’z Espressobar. Von 21 Uhr an musiziert im Café im Heusteigviertel das Mateo Weida Trio.

Am Freitag wird schließlich noch kurz ein Geburtstag gefeiert! Die Galerie „Lotte. Land of the Temporary Eternity“ wird drei Jahre alt. Von 15 bis 22 Uhr gibt es deshalb an der Willy-Brandt-Straße 18 Drinks, Kaffee und Kuchen, ein paar Lieblingsschallplatten sowie einen Blick ins Achiv der vergangenen Jahre.