Stadtkind-Kolumne Neues am Start

Um das Wochenende noch ein wenig audehnen zu können, empfehlen wir die Blood Red Shoes am Sonntag in den Wagenhallen. Foto: Blood Red Shoes
Um das Wochenende noch ein wenig audehnen zu können, empfehlen wir die Blood Red Shoes am Sonntag in den Wagenhallen. Foto: Blood Red Shoes

Eine neue Veranstaltung stellt Nachwuchs-DJs vor, der U-Turn hingegen verabschiedet sich am Wochenende in die Sommerpause. Diese und weitere Tipps haben wir wie immer für euch in der Kolumne zusammengestellt!

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Am Samstag gibt es ein Wiedersehen. Ein Wiedersehen mit dem Rocker 33. „Rocker in Exile“ heißt die neue Veranstaltungsreihe, die in den Wagenhallen startet und die uns den Club zumindest temporär wieder in wechselnden „Off-Locations“ zurückbringt. Zum Start hat man sich illustre Gäste ins Boot geholt: Lexy & K-Paul aus Berlin. Dabei sind außerdem die guten alten Rocker-Residents, die beide sieben Jahre lang als ständige Begleiter des Clubs als DJs aktiv waren. Neu sind in der neuen Exil-Reihe des Rocker die aufwendigen Visualisierungen der Stuttgarter Gruppe Lichtgestalten.

Wenn man Rocker 33 sagt, muss man auch Follow the White Rabbit sagen. War zumindest eine Zeit lang so. Der Kulturverein steht nun auch mit etwas Neuem in den Startlöchern. Diesmal aber im Keller Klub, dem neuen „Home of the Hase“, wie auf deren Internetseite steht. Künftig werden die Mitglieder dort – sicherlich gekleidet im Hasenkostüm – Newcomer vorstellen, neue Künstler und DJs aus Stuttgart. Los geht es morgen um 23 Uhr.

Ersatz für den Ausschank Ost?

Am Donnerstag eröffnet außerdem, nun ganz offiziell, der Buschpilot im Park der Villa Berg. Am Samstag gab es schon einen ersten Vorgeschmack auf den neuen Laden von Tobias Messerle, dem auch das Kap Tormentoso in der Innenstadt gehört. Mitten im Grünen gelegen, könnte der Sommer dort oben tatsächlich ganz hübsch sein. Da der Buschpilot zwar auch Restaurant, vor allem aber Kneipe ist, könnte er sich vielleicht sogar zum Ersatz für den geschlossenen Ausschank Ost mausern. Bleibt das Problem des Anfahrtsweges, da ist der gemeine Stuttgarter Innenstadtbewohner ja gerne mal faul.

Am Freitag wird dann Abschied genommen. Aber aus einem guten, verschmerzbaren Grund und nur vorübergehend: der Frühling ist da und der U-Turn verabschiedet sich vorsorglich schon mal in die Sommerpause. Die traditionsreiche Veranstaltungsreihe findet wie immer, nach dem Aus der Röhre, im Universum am Charlottenplatz statt.

Tickets für Samy zu gewinnen

Und dann gibt’s am Samstag noch etwas ganz Besonderes: ein Konzert des Rappers Samy Deluxe im Mercedes-Benz Museum. Der kommt zwar nicht aus Stuttgart, sondern aus Hamburg, scheint aber Gefallen an der baden-württembergischen Landeshauptstadt gefunden zu haben. Erst kürzlich ist er zu einem spontanen Straßengig aufgetaucht. Auch im Museum, wo er sein neues Album „Männlich“ vorstellt, wird es ganz exklusiv, da kommen nämlich nur 450 Gäste rein und die Karten gibt’s nicht zu kaufen, sondern nur über MTV (ja, die gibt’s noch!) zu gewinnen. Unter anderem bei uns.

Und damit am Sonntag das Wochenende nicht ganz so plötzlich endet, haben wir einen Tipp für die Verlängerung. In den Wagenhallen spielt am Sonntagabend die Band Blood Red Shoes. Das Duo aus Brighton macht eine Mischung aus Pop und Punk und wird am Nordbahnhof ihr nun schon viertes Album vorstellen.

Unsere Empfehlung für Sie