Stadtkind Stuttgart

Stadtkind Stuttgart blickt zurück Von Kolchose bis Kernweine

Von StZ 

Die Kolchose kommt ins Museum, der CSD feiert die "Ehe für alle" und nach 22 Uhr gibt's endlich wieder Bier an der Tanke - 2017 ist einiges in Stuttgart passiert! Wir blicken zurück.

Im Juni bekam Stuttgart mit dem Konzertsommer am Mercedes-Benz-Museum ein neues Festival. Inklusive: Zwei Konzerte von Freundeskreis - Zwanzig Jahre nach ihrem Debüt „Quadratur des Kreises“ und zehn Jahre nach ihrem letzten Auftritt in der Stadt. Foto: Lichtgut/Oliver Willikonsky 12 Bilder
Im Juni bekam Stuttgart mit dem Konzertsommer am Mercedes-Benz-Museum ein neues Festival. Inklusive: Zwei Konzerte von Freundeskreis - Zwanzig Jahre nach ihrem Debüt „Quadratur des Kreises“ und zehn Jahre nach ihrem letzten Auftritt in der Stadt. Foto: Lichtgut/Oliver Willikonsky

Stuttgart - Das war es also schon wieder, das Jahr 2017 - vorbeigehuscht wie nix.

Es ist auch einiges passiert: Die Kolchose war reif fürs Museum, Stuttgart für zahlreiche neue Cafés, Galerien und Bars: Mozzarella Bar, Kernweine, Korridor, Heilignüchtern, Café Bohne, Jigger & Spoon - die Liste ist lang! Mit dem Konzertsommer ist außerdem ein neues Festival gestartet, das Freundeskreis gemeinsam zurück auf die Bühne gebracht hat.

Auch bei Stadtkind selbst hat sich einiges getan, im Jahr 2017 sind wir mit zahlreichen neuen Serien an den Start gegangen. Wir sind gespannt, was 2018 bringt und wünschen einen guten Rutsch!