Stadtkunde auf Twitter 20 Tweets, die Stuttgart perfekt beschreiben

Von jo 

Der Kurznachrichtendienst Twitter ist vor dem Charme Stuttgarts nicht sicher. Wir haben uns auf die Suche nach Tweets gemacht, die das Leben im Kessel perfekt beschreiben – und wurden fündig.

Ordnung muss sein: Wir haben Tweets gesammelt, die Stuttgart beschreiben. Foto: Screenshot Twitter/@MonsieurGibson
Ordnung muss sein: Wir haben Tweets gesammelt, die Stuttgart beschreiben. Foto: Screenshot Twitter/@MonsieurGibson

Stuttgart - Kehrwoche, Stauhauptstadt, dicke Luft: Die Eigenheiten der Schwabenmetropole Stuttgart machen auch vor dem Kurznachrichtendienst Twitter nicht Halt – und sorgen dort für vielerlei verdutzte Nutzerreaktionen.

Die einen reagieren fassungslos auf einige der Sonderheiten, der als ordnungsliebend geltenden Schwaben in der Landeshauptstadt, die putzen, was das Zeug hält, gewissenhaft ihren Müll trennen und nach Einbruch der Dunkelheit die Bürgersteige hochklappen.

Andere blicken humorvoller auf die Stuttgarter, ihre Kehrwoche, ihre Knausrigkeit, und sogar ihre Arbeitswütigkeit. Gemeinsam haben die folgenden Tweets, das sie Stuttgart mit all seinen Facetten perfekt zusammenfassen:

1. Hier ist die Welt noch in Ordnung:

 

 

2. Ein unerschöpfliches Thema für alle Stuttgarter und Zugezogene ist die Kehrwoche:

 

3. Über Maultaschen, Spätzle und Co. auf dem Teller geht hier nichts:

 

4. Es ist ständig Feinstaubalarm im Kessel – und fast niemanden interessiert das:

 

5. Wir können alles außer Hochdeutsch – und öffentlichen Nahverkehr:

 

6. „Mir gäbet nix!“ - nicht ganz unbegründet ist das Vorurteil der Knausrigkeit:

 

7. Zugegeben, der erste Eindruck ist deprimierend:

 

8. Okay, um städtebauliche Schandflecken zu illustrieren, bietet Stuttgart auch andernorts jede Menge Anschauungsmaterial:

 

9. Doch im Kessel gibt es auch jede Menge wunderschöne Flecken:

 

10. Die Aussicht ist vielerorts unschlagbar:

 

11. Das gibt’s nur hier: Weinberge mitten in der City:

 

12. Geht es noch schöner? Der Stuttgarter Schlossplatz:

 

13. Von wegen brav – Schwaben können ganz schön ungehorsam sein.

 

14. Teuer, teurer, Stuttgart:

 

 

15. Die Liebe zum VfB Stuttgart – nach dem Abstieg ist vor der Champions League:

 

15. Das Bier trinkt man hier am „Palast“:

 

16. Sehen und gesehen werden am Marienplatz:

 

17. Autostadt – und irgendwie stolz darauf:

 

18. Den Feinstaub gibt es für knausrige Schwaben umsonst:

 

19. Hochdeutsch spricht hier tatsächlich fast keiner:

 

20. Und Fleiß ist eine Tugend, die Stuttgarter fast schon zu ernst nehmen:

 

Sonderthemen