Stadtteilbücherei Zuffenhausen Das Lernstudio der Stadtteilbücherei soll zur Kreativ-Zentrale werden

Von Bernd Zeyer 

Dank einer Spende der Volksbank konnte die Stadtteilbücherei fünf Roboter anschaffen. Sie sind Teil eines neuen Konzepts für das Lernstudio. Es setzt auf Kreativität und Nachhaltigkeit. Start ist am Donnerstag, 9. Mai.

Stefanie Schilling freut sich über die neuen Roboter. Sie können per Handy-App gesteuert werden. Das macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß. Foto:  
Stefanie Schilling freut sich über die neuen Roboter. Sie können per Handy-App gesteuert werden. Das macht nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen Spaß. Foto:  

Zuffenhausen - Bitte nicht rennen“, dieser Satz scheint aus dem Nichts zu kommen. Erst bei genauem Hinschauen wird klar, dass ein kleiner hellblauer Roboter mit seinem großen Auge blinkt und sich damit sozusagen im Kommunikationsmodus befindet. Das kleine Kerlchen ist ebenso wie vier andere derartige Geräte eine Neuanschaffung der Zuffenhäuser Stadtteilbibliothek. Gespendet wurden sie von der Volksbank Zuffenhausen.

Treffpunkt für kreative Menschen

Die fünf Roboter sind Teil des neuen Konzeptes des Lernstudios der Bücherei, das sich „KreativZentrale ZUF“ nennt. „Auf lange Sicht soll das Lernstudio zum Treffpunkt für kreative Menschen werden“, erläutert Einrichtungsleiterin Stefanie Schilling. Die 14 Computer des Studios bleiben auch künftig zugänglich, allerdings soll es im großen Veranstaltungsraum des Studios neben den üblichen Vorträgen nun jeden Monat zusätzlich eine Veranstaltung geben, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst. Los geht es am Donnerstag, 9. Mai. Von 16.30 Uhr an lautet das Motto „Pflanz dir was“. Sachen, die normalerweise weggeworfen werden, sollen in schicke Gefäße für Pflanzen verwandelt werden. Der Eintritt ist frei. Einen Tag später gibt es dann von 18 Uhr an ebenfalls im Lernstudio der Bücherei, Burgunderstraße 32, den Vortrag „Zero Waste in allen Lebensbereichen“ von Anja Krisch. Der Eintritt kostet 4 Euro (ermäßigt 2,50 Euro). Für beide Veranstaltungen sollte man sich vorher anmelden unter der Telefonnummer 0711/216 916 23 oder per E-Mail an: stadtteilbibliothek.zuffenhausen@stuttgart.de.

Sonderthemen