Unter dem Motto "Public meets Start-up culture" findet am Donnerstag auf dem Börsenplatz in Stuttgart die Start-up BW Night statt. Wir verraten euch, warum es sich lohnt, vorbeizuschauen.

Stuttgart - Ihr wollt innovative Start-ups aus der Region kennenlernen, denkt selbst über das Thema Gründen nach oder sucht einfach nach einem besonderen Veranstaltungstipp? Dann ist die Start-up BW Night genau das Richtige für euch. Am 21. Juli könnt ihr von 14 bis 2 Uhr nachts bei Live-Musik, Craft-Bier und Snacks in die Welt der Gründer:innen eintauchen und dabei die Ideen von Morgen entdecken - und das komplett kostenlos.

Start-up BW Night bringt Menschen zusammen

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut erklärte: „Mit der Start-up BW Night in Stuttgart bringen wir alle Menschen mit Interesse an einer beruflichen Selbständigkeit, Gründerinnen und Gründer, Start-ups, junge und etablierte Unternehmen sowie Kapitalgeber zusammen. Sie bietet hochwertigen Input aus der Praxis, Beratung, Networking, Austausch, Diskussionen und Matchmaking." 

Zwei Bühnen, Interviews, Live-Musik und Food

Neben den zwei Bühnen, auf denen unter anderem das Landesfinale des Start-up BW Elevator Pitch inklusive der Preisverleihung stattfindet, stellen sich auf dem sogenannten Start-up Market mehrere Start-ups mit eigenem Stand vor. Außerdem gibt es einen Bereich für Informations-, Finanzierungs- und Beratungsgespräche.

Das ist natürlich noch lange nicht alles: Freut euch auf Pitches von verschiedenen Start-ups, spannende Interviews, inspirierende Founder-Talks und Live-Musik von den Künstler:innen Maja Iris, Neykid und Talya präsentiert vom Pop-Büro Stuttgart. Außerdem stehen die DJs Gabriel Wittner und Toni Disco hinter den Decks. Zwischendurch könnt ihr es euch in der Chillout Area gemütlich machen oder euch durch die kulinarischen Highlights der Foodtrucks probieren. 

Aftershowparty und Fuck-up Night

Da jedes gute Event logischerweise auch eine Aftershowparty braucht, verwandeln sich umliegende Locations wie die California Bounge zur Partylocation des Abends und im Classic Rock Café gibt's nach all den Erfolgsstories des Tages die "Fuck-up Night".

Egal ob gute Idee oder einfach gute Zeit: Sagt euren Freund:innen Bescheid und markiert euch den 21. Juli im Kalender. 

Alle Infos zum Programm findet ihr hier >>>