Dieser Artikel ist exklusiv für Abonnenten. Lesen Sie jetzt mit StZ Plus weiter. Hier geht's zum Angebot

Start-up für ökologisches Crowdinvesting Extra-Energie mitten in der Krise

Von  

Das von einem Stuttgarter gegründete Start-up Ecoligo finanziert mit im Internet gesammelten, deutschen Investorengeldern Solarstrom in Schwellenländern. Mitten in der Corona-Krise hat man Vietnam erschlossen. Das Geschäft boomt.

Thuong Duong, der Ecoligo-Vertreter in Vietnam, vor einer Solaranlage auf einem Firmendach. Foto: Ecoligo
Thuong Duong, der Ecoligo-Vertreter in Vietnam, vor einer Solaranlage auf einem Firmendach. Foto: Ecoligo

Stuttgart - Auch wenn seine Erfolgsgeschichte weniger beachtet worden ist als die von Taiwan oder Südkorea: Vietnam ist eines der Länder der Welt, das mit am besten durch die Corona-Krise gekommen ist. Für das Start-up Ecoligo des Stuttgarter Gründers Markus Schwaninger, das ausgerechnet zum Start der Pandemie erstmals seine Fühler in das südostasiatische Land ausgestreckt hat, war das ein Glücksfall.

Unsere Empfehlung für Sie