Stationentheater in Rietenau Theater – in Rietenau und anderswo

Von Annette Clauß 

Karten
Das knapp zweistündige Stück „Heimat – Sommer – Gärten“ ist am 31. Juli und am 1. August jeweils von 19 Uhr an in Aspach-Rietenau zu sehen. Es führt von Station zu Station. Der Eintritt kostet zehn Euro, Karten müssen unbedingt vorab bestellt werden. Das geht entweder telefonisch (0 71 91/23 00 17) oder auch per E-Mail an die Adresse theater@hesser.name.

Hobby
Im Amateurtheater 25/1 spielen derzeit 25 Menschen aus Rietenau und Umgebung im Alter von fünf bis 73 Jahren mit. Die von Lea und Rolf Butsch gegründete Bühne ist ein Teil des Rietenauer Heimat- und Kulturvereins.

Hauptberuf
Bereits in den 1990er Jahren hat das Ehepaar Butsch in Stuttgart-Ost die Wilde Bühne ins Leben gerufen. Dort spielen ehemalige Drogenabhängige Theaterstücke zur Sucht- und Gewaltprävention unterschiedlichen Zuschnitts. Die Wilde Bühne bietet zu den Themen auch Projekte in Schulen an.