Nach wie vor sind die Wartezeiten für den Wohngeldbescheid sehr lang. Die Stadt Stuttgart hofft, den bestehenden Antragsstau bis Ende des Jahres abgearbeitet zu haben. Vom Bund fordert die Verwaltung eine entschiedene Vereinfachung des Verfahrens.

Lokales: Mathias Bury (ury)

Der Stau bei der Genehmigung von Wohngeldanträgen ist auch in Stuttgart noch immer nicht aufgelöst. Man habe zwar schon einiges getan, um die Verfahren zu beschleunigen, sagte Sozialbürgermeisterin Alexandra Sußmann (Grüne) im Sozialausschuss. Dennoch betrage die Wartezeit vom Antragseingang bis zum Bescheid „im Schnitt noch sechs bis sieben Monate“. In Einzelfällen dauert es aber auch noch länger.