Am helllichten Tag in Stuttgart-Mitte Schottersteine von Brücke an der Wolframstraße geworfen

Von red/aks 

Unbekannte werfen mehrere Steine von einer Brücke an der Wolframstraße auf darunter fahrende Autos. Ein Schotterstein kracht auf die Windschutzscheibe eines Audis, wobei die Scheibe splittert.

Durch die Steinewerfer entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN
Durch die Steinewerfer entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Stuttgart - Unbekannte haben am Montagmittag bei der Stadtbahnhaltestelle Budapester Platz (Stuttgart-Mitte) offenbar Steine von einer Brücke an der Wolframstraße auf darunter fahrende Autos geworfen.

Laut der Polizei trafen die Unbekannten gegen 11.10 Uhr den Audi eines 40-Jährigen mit einem Schotterstein und brachten damit die Windschutzscheibe zum Bersten. Anschließend erwischte ein weiterer Stein einen weiteren Audi mit einem 41 Jahre alten Mann am Steuer an der hinteren linken Tür. Die Fahrer, die auf der Wolframstraße in Richtung Nordbahnhofstraße fuhren, blieben unverletzt.

Es entstand Schaden von mehreren Tausend Euro. Eine Täterbeschreibung der Unbekannten liegt nicht vor. Zeugen und mögliche weitere Geschädigte sollen sich unter der Telefonnummer 0711 8990 3200 bei der Polizei melden.

Sonderthemen