Steinheim an der Murr Zu schnell! 18-Jähriger gerät in Gegenverkehr

Von SIR 

Trotz Regens ist ein Fahranfänger zwischen Kleinbottwar und Steinheim zu schnell unterwegs, gerät in den Gegenverkehr und stößt frontal mit dem Auto einer 19-Jährigen zusammen. Die junge Frau wird schwer verletzt.

Trotz Regens ist ein Führerscheinneuling zwischen Kleinbottwar und Steinheim zu schnell unterwegs, gerät in den Gegenverkehr und stößt frontal mit dem Auto einer 19-Jährigen zusammen. Die junge Frau wird bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Friebe PR 10 Bilder
Trotz Regens ist ein Führerscheinneuling zwischen Kleinbottwar und Steinheim zu schnell unterwegs, gerät in den Gegenverkehr und stößt frontal mit dem Auto einer 19-Jährigen zusammen. Die junge Frau wird bei dem Unfall schwer verletzt. Foto: Friebe PR

Steinheim an der Murr - Eine 19 Jahre alte Hyundai-Fahrerin ist am Dienstagabend bei Steinheim an der Murr (Kreis Ludwigsburg) bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 18 Jahre alter VW-Fahrer zwischen Kleinbottwar und Steinheim trotz des Regens zu schnell unterwegs, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit dem Auto der 19-Jährigen zusammen. Er und seine gleichaltrige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 19.000 Euro.




Veranstaltungen

Unsere Empfehlung für Sie