Stiftung Buchkunst Das sind die schönsten Bücher des Jahres

Von  

Jedes Jahr zeichnet die Stiftung Buchkunst die schönsten und innovativsten Bücher aus. Wir haben sie in unserer Bildergalerie für Sie durchgeblättert.

Schönes in allen Sparten: die prämierten Bücher 2019. Die komplette Auswahl finden Sie in unserer Bildergalerie. Foto: Uwe Dettmar 26 Bilder
Schönes in allen Sparten: die prämierten Bücher 2019. Die komplette Auswahl finden Sie in unserer Bildergalerie. Foto: Uwe Dettmar

Stuttgart - Manche halten das klassische Buch ja für ein totgesagtes Medium. Doch mit was es dem Angriff der elektronischen Medien trotz, ist seine Schönheit. Im Spielraum zwischen digitaler Mobilmachung und gediegener Handwerkskunst gedeiht allerlei. Mit Blick auf das nicht elektrische Buch könnte man geradezu von einer Angstblüte sprechen. Das Gedruckte setzt der digitalen Bedrohung eine Entfesselung all jener Qualitäten entgegen, an denen noch so raffinierte E-Books scheitern müssen: ungewöhnliche Formate, typografische Extravaganzen, wuchernde Bildfantasien, die Lust auf das Blättern machen.

Appell an die Sinne

Aus 682 Einsendungen haben die Juroren der Stiftung Buchkunst die 25 Bücher ausgewählt, die in ihrer Gestaltung und Konzeption herausragen. Vom Kinderbuch bis zur Architekturabhandlung zeigen sie die ganze Palette der Möglichkeiten, die Welt auf Papier zu bannen – und über das entziffern von Sinn hinaus den Sinnen erfahrbar zu machen. Die prämierten Werke stellen wir in unsrer Bildergalerie kurz vor.

Buchfreunde finden künftig in unsere Facebook-Gruppe „Lesen und lesen lassen“ ein Forum, in dem sie sich über alles rund ums Buch austauschen können.