Straßenverkehrsgefährdung in Neuhausen Gefährliches Überholmanöver auf den Fildern- Zeugenaufruf

Bei dem gefährlichen Überholmanöver wurde niemand verletzt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger
Bei dem gefährlichen Überholmanöver wurde niemand verletzt (Symbolbild). Foto: dpa/Patrick Seeger

Am Samstag ist es auf der L 1209 zwischen Neuhausen und Bernhausen (Kreis Esslingen) zu einem gefährlichen Überholvorgang gekommen. Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neuhausen - Ein gefährliches Überholmanöver hat sich am Samstagmittag auf der L1209 zwischen Neuhausen und Bernhausen abgespielt. Nach Angaben der Polizei war ein 45-Jähriger mit seiner weißen Daimler-Benz A-Klasse in moderater Geschwindigkeit auf der Landstraße in Richtung Bernhausen unterwegs.

Auf Höhe der Parkplätze des Zentrallager eines Discounters überholte eine 55-jährige Fahrerin eines grauen Fiat 500 den 45-Jährigen auf der Linksabbiegerspur. Kurz darauf soll der Fahrer der weißen A-Klasse auf Höhe der Firma Thyssen stark beschleunigt haben, um wiederum den grauen Fiat zu überholen. Hierbei soll der entgegenkommende Fahrer einer dunklen Daimler-Benz-Limousine gefährdet worden sein. Um einen Unfall zu vermeiden, musste dieser stark abbremsen.

Gleichzeitig streifte beim Wiedereinscheren der Fahrer der weißen A-Klasse mit seinem rechten Außenspiegel den linken Außenspiegel des grauen Fiat 500. Da die beiden Beteiligten widersprüchliche Angaben machen, sucht das Polizeirevier Filderstadt Zeugen. Insbesondere der Fahrer der dunklen Daimler-Benz-Limousine wird gebeten, sich beim Polizeirevier Filderstadt, Telefon 0711/70913, zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie