Streaming-Tipps für Dezember 10 Serien, die Sie jetzt bei Netflix, Amazon und Co. nicht verpassen sollten

Der Dezember bietet Krimis, Dramen, Romanzen und Fantastisches. Unsere Bildergalerie verrät, welche zehn Serien Sie in diesem Monat im Blick haben sollten. Foto: Netflix (2), HBO (2), Sky 11 Bilder
Der Dezember bietet Krimis, Dramen, Romanzen und Fantastisches. Unsere Bildergalerie verrät, welche zehn Serien Sie in diesem Monat im Blick haben sollten. Foto: Netflix (2), HBO (2), Sky

Eine „Game of Thrones“-Heldin kehrt zurück, ein Spion irrt durchs Nachkriegsberlin, und „Lost“ trifft auf „Herr der Fliegen“: unsere Streaming-Tipps für Dezember.

Kultur: Gunther Reinhardt (gun)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Wie wäre es mit etwas Serien-Nachschub, um den aktuellen Corona-Stubenhocker-Blues zu vergessen? Wir stellen die zehn interessantesten Neuerscheinungen vor, die im Dezember bei Netflix, Amazon und Co. starten.

Zum Beispiel freuen wir uns auf Two Weeks to live (Sky), eine skurril-morbide britische Serie, in der Maisie Williams die Hauptrolle spielt. Die kannte man bisher vor allem als Arya Stark aus der Fantasyserie „Game of Thrones“. Zwar ist Williams in diesem Sechsteiler eine junge Frau, die sich aufmacht, um den Mord an ihrem Vater zu rächen. Da hören aber die Gemeinsamkeiten auf.

„Herr der Fliegen“ trifft „Lost“

Auf Frauen, die wissen, was sie wollen, trifft man in diesem Serien-Monat noch öfter. In Dein letztes Solo (Originaltitel „Tiny Pretty Things“, Netflix) geht es um den skrupellosen Konkurrenzkampf unter Ballettschülerinnen. In The Wilds (Amazon) stranden junge Frauen auf einer einsamen Insel und geraten in ein Mystery-Abenteuer irgendwo zwischen „Herr der Fliegen“ und „Lost“. Und in der vierten Staffel von Chilling Adventures of Sabrina macht sich die Hexe Sabrina Spellman auf in ihre letzte düstere Mission.

Walter Sittler trifft Iris Berben

Interessanter Serienstoff kommt im Dezember aber auch aus Deutschland. Hohe Erwartung setzt Magenta TV in die Eigenproduktion Spy City, die eine Spionage-Geschichte im Nachkriegsberlin erzählt und in der neben Dominic Cooper („Preacher“) ­Johanna Wokalek („Die Päpstin“) und Leonie Benesch („Babylon Berlin“) in Hauptrollen zu sehen sind. Wer lieber schwarze Komödien mag, könnte bei Unter Freunden stirbt man nicht (TVnow) gut aufgehoben sein. In der Serie geht es um einen Freundeskreis, der gemeinsam einen Todesfall verheimlicht. Mit dabei: Iris Berben, Heiner Lauterbach, Adele Neuhauser, Michael Wittenborn und Walter Sittler.

Die Dezember-Neustarts im Überblick

Welche Serien Sie außerdem im Dezember nicht verpassen sollten, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.




Unsere Empfehlung für Sie