Streetfotografie Stuttgart Unsere Streetfotografen

Von SIR 

Sie sind in Stuttgart unterwegs um das passende Motiv zu finden oder im richtigen Moment vor Ort zu sein- Unser Streetfotografen im Portrait.

 Foto: Sven Scholz und Jens Franke
Foto: Sven Scholz und Jens Franke

Ob in Stuttgart-West, am Schlossplatz oder im Bahnhof, die Streetfotografie-Szene in Stuttgart findet überall ausgefallene Motive. Die Fotografen Sven Scholze und Jens Franke bereichern unser Portal mit interessanten Artikeln und ausdrucksstarken Bildern, doch wer sind die Beiden eigentlich?

„Den passenden Moment festhalten“ – Sven Scholz

"Den passenden Moment festhalten“ ist für Sven Scholz das Ziel beim Fotografieren. Das Licht ist dabei für Ihn mehr als nur die Basis: Licht ermöglicht das ausdrucksstarke Festhalten von Gefühlen und Stimmungen. Wenn dann noch die Geometrie und der richtige Moment aufeinander treffen wird die Aufnahme erst zu einem Bild. Die Leidenschaft für die Fotografie teilt er gerne mit anderen, deswegen lädt er jeden, ob Hobby- oder Profifotograf, herzlich zum Stuttgarter Stammtisch in der Neckarstraße 160 im Ristorante Musica E ein. Jeden 3. Freitag im Monatum 20 Uhr findet hier ein geselliges Beisammensein statt.

„Charakterköpfe finden“- Jens Franke

Der Fotograf Jens Franke hat bei seinen Fotos das Ziel außergewöhnliche Perspektiven zu finden. Sein eigentlicher Beruf, Designer, unterstützt Ihn dabei den passenden Bildaufbau zu finden. Am liebsten hält Franke seine Aufnahmen in schwarz-weiß fest, so könne man sich besser auf das wesentliche konzentrieren. Der Fotograf, der besonders gerne interessante Menschen ablichtet, fotografiert sowohl digital als auch analog.

"Eine kleine Liebeserklärung an Stuttgart..."- Cana Yilmaz

Cana Yilmaz studierte Amerikanische Literaturwissenschaften an der Universität Stuttgart und fing während des Studiums an zu fotografieren und assistierte dem deutsch-türkischen Fotografen Mehmet Ünal. Nach dem Studium zog es sie nach New York, wo sie für das German Book Office arbeitete und Filmkurse besuchte. Sie arbeitet als Fotografin und Drehbuchautorin in Stuttgart. Ihr Augenmerk liegt auf dem visuellen Geschichten erzählen, in welchen das universell-menschliche im Mittelpunkt steht. Ihre Stuttgart Fotografien wurden bereits mehrmals in Stuttgart ausgestellt.

"Fuckyeah Stuttgart!" - Harald Völkl

Vor mehr als 30 Jahren im bayerischen Osten geboren, lebt Harald Völkl seit über fünf Jahren in Stuttgart. Er ist selbsterlernter Fotograf, studierter Kommunikationswissenschaftler und Amerikanist. Seit 2011 ist er als  Stadtbeobachter in Farbe und Schwarzweiß auf fuckyeahstuttgart.de anzutreffen.
Fotografie ist für ihn das visuelle Entdecken von Bedeutungsebenen und das Spiel mit ihnen. Wenn er durch Stuttgart läuft, trifft er häufig auf sich überlagernde Eindrücke. In seinen Bildern versucht er diese zu ordnen und sie zu verdichten. Dabei interessieren ihn die kleinen und leicht übersehenen Dinge, die von Menschen hinterlassenen Spuren, die oft groteske Architektur. Sie alle haben eine gewisse Ästhetik in sich, die Völkl in meinen Bildern mitzugeben suche.