Streicherfestival in Rutesheim Viel geboten bei Cello-Akademie

Eine Bühne voller Celli: Das Festival in Rutesheim bietet viele Höhepunkte. Foto: Stephan Haase
Eine Bühne voller Celli: Das Festival in Rutesheim bietet viele Höhepunkte. Foto: Stephan Haase

Das Musikfestival in Rutesheim startet am 31. Oktober. In der Halle Bühl II finden zahlreiche Konzerte statt.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rutesheim - Am Wochenende vor Allerheiligen startet in Rutesheim wieder die Cello-Akademie. Junge Streichertalente reisen aus aller Welt an, um bei renommierten Dozentinnen und Dozenten an Meisterklassen teilzunehmen und sich an mehreren Konzertabenden dem Publikum zu präsentieren.

Sämtliche Konzerte finden in der Halle Bühl II statt. Den Auftakt bestreiten am Sonntag, 31. Oktober, um 20.30 Uhr einige Dozenten im Rahmen eines Kammermusikabends mit Musik von Brahms und Chopin. An Allerheiligen (Montag, 1. November), findet um 20.30 Uhr ein weiterer Kammermusikabend mit internationalen Dozentinnen und Dozenten statt. Auf dem Programm stehen unter anderem Kompositionen von Bohuslav Martinů und Tibor Harsányi.

Musik von Edvar Grieg bis Billie Elish

Das erste Akademiekonzert am Dienstag, 2. November, gestalten Studierende und Lehrende gemeinsam. Ab 20.30 Uhr präsentieren sie Werke von Frédéric Chopin und Ludwig von Beethoven. Nach demselben Konzept findet am Mittwoch, 3. November, um 20.30 Uhr ein weiteres Akademiekonzert statt – diesmal mit Musik von Antonín Dvořák und Gaspar Cassadó. Am Donnerstag, 4. November, steht um 20.30 Uhr ein Ensemblekonzert auf dem Programm, unter anderem mit Musik von George Gershwin.

Am Freitag, 5. November, gehört um 18 Uhr und um 20.30 Uhr die Bühne dem Cello-Orchester Baden-Württemberg und den Akademie-Ensembles. Ausgewählte Studierende der Meisterkurse und Akademie-Ensembles spielen Werke von Edvard Grieg über Freddy Mercury bis hin zu Bruno Mars und Bille Eilish. Am Samstag, Samstag, 6. November, findet dann um 18 Uhr und – bei großer Nachfrage – zusätzlich um 20.30 Uhr das Abschlusskonzert statt.

Karten im Vorverkauf gibt es unter Telefon (07152) 3195477 beim Akademie-Büro sowie unter (0 70 31) 62 00 29 auch beim Ticketservice der Kreiszeitung Böblinger Bote.




Unsere Empfehlung für Sie