Streit in Böblingen 18-Jähriger randaliert in Lokal

Von red/pj 

Erst beleidigte er Gäste und stritt sich mit dem Personal, trank dann aus einem fremden Glas und schließlich warf er diverse Gegenstände um: Ein 18-Jähriger ist in einem Böblinger Lokal ausgetickt.

Die Beamten nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN
Die Beamten nahmen den alkoholisierten Mann vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Böblingen - Die Gäste eines Lokals in der Freiburger Allee in Böblingen hatten sich sicherlich auf einige entspannte Stunden gefreut, doch ein 18-Jähriger sorgte dafür, dass dieser Abend wohl mit schlechten Erinnerungen verbunden wird. Gegen 21.30 Uhr betrat der junge Mann, der mutmaßlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, die Gaststätte und brach einen Streit mit den Gästen und dem Personal vom Zaun, berichtet die Polizei.

Er beleidigte die Anwesenden und drohte einem der Gäste. Außerdem trank er aus mindestens einem fremden Glas und stieß verschiedene Gegenstände im Lokal um, bevor er sich wieder aus dem Staub machte. Alarmierte Beamte konnten den polizeibekannten 18-Jährigen nach kurzer Fahndung stellen und vorläufig festnehmen. Die Nacht verbrachte der Randalierer in der Gewahrsamseinrichtung, am Mittwoch wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.