Streit in Oberriexingen Betrunkener wehrt sich gegen Festnahme

Von red/pho 

Ein Mann fängt auf dem Grundstück eines anderen Mannes Streit an. Er will auch nicht gehen, als die Polizei schon da ist. Dann wird er handgreiflich.

Die Polizisten mussten dem Mann Handschellen anlegen, um ihn zu bändigen. (Symbolbild) Foto: dpa
Die Polizisten mussten dem Mann Handschellen anlegen, um ihn zu bändigen. (Symbolbild) Foto: dpa

Oberriexingen - Ein stark betrunkener Mann hat sich am Dienstagabend in Oberriexingen (Kreis Ludwigsburg) gegen seine Festnahme gewehrt. Wie die Polizei berichtet, hatte der 32-jährige Mann in der Enzgasse Streit mit einem anderen Mann auf dessen Grundstück angefangen. Er weigerte sich, das Grundstück zu verlassen, selbst als bereits die Polizei eingetroffen war. Mehrere Male ging er, nur um gleich darauf wieder aufs Anwesen zurück zu kommen.

Deswegen wollten die Polizisten ihn in Gewahrsam nehmen. Dagegen wehrte der Mann sich aber heftigst. Die Polizisten konnten ihn schließlich überwältigen und ihm Handschellen anlegen. Der 32- jährige musste den Rest der Nacht in einer Arrestzelle des Polizeireviers Bietigheim-Bissingen verbringen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Polizeibeamte rechnen.