Viele Strom- und Gaskunden bekommen dieses Jahr eine Preiserhöhung oder gar die Kündigung von ihrem Versorger. Der Markt spielt verrückt.

Wirtschaft: Eva Drews (ave)

Stuttgart - Der Stuttgarter Betriebswirt Matthias Moeschler hat gerade alle Hände voll zu tun – und das in seiner Freizeit. Vor ein paar Jahren zum Opfer übler Tricks eines Stromanbieters geworden, hat es sich Moeschler zur Aufgabe gemacht, andere Energiekunden kostenlos zu beraten – er profitiert nur, wenn jemand einem Link auf seiner Website folgend auf einem Preisportal einen Vertrag abschließt. Doch um Vertragsabschlüsse geht es derzeit meist nicht vorrangig bei den massiv gestiegenen Anfragen – sondern um Tipps, wie man sich gegen das Gebaren vieler Anbieter wehren kann.