Stromausfall am Mittag Bagger ruiniert Stromkabel

Von arno 

Betroffen waren Leonberg, Rutesheim, Weissach und Mönsheim.

Bei Bauarbeiten beschädigt ein Bagger ein Stromkabel. Foto: dpa
Bei Bauarbeiten beschädigt ein Bagger ein Stromkabel. Foto: dpa

Altkreis - Zu einer Versorgungsunterbrechung ist es am Donnerstag um 11.20 Uhr im 20 000-Volt-Mittelspannungsnetz der Netze BW gekommen. Betroffen von dem Stromausfall waren neben Teilen von Leonberg und dem Teilort Höfingen, auch Rutesheim und Teile von Weissach und Mönsheim. Ein Bagger hatte bei Tiefbauarbeiten zwischen den Umspannstationen „Stauffenbergstraße“ und „Kläranlage“ in Rutesheim ein Stromkabel beschädigt. Dadurch hat er Folgefehler im Stromnetz von Höfingen und Flacht ausgelöst.

Der Entstördienst der Netze BW konnte durch Umschaltungen im Mittel- und Niederspannungsnetz, in Zusammenarbeit mit der Leitstelle in Esslingen, die Versorgung rasch wiederherstellen. Bereits nach fünf Minuten wurden die ersten Umspannstationen in Leonberg wieder zugeschaltet. Nach 20 Minuten hatten erste Teile von Höfingen wieder Strom. Nach 25 Minuten war Mönsheim, nach 30 Minuten der westliche Teil von Leonberg und Weissach und nach 38 Minuten Rutesheim wieder versorgt. Mit der Zuschaltung der Umspannstationen in Höfingen war um 12.20 Uhr die Vollversorgung wieder erreicht.

Mit Hilfe eines Kabelmesswagens wurden am frühen Nachmittag die defekten Stellen an den betroffenen Kabelstrecken genau geortet und mit den Reparaturarbeiten begonnen.