Stromausfall in Ludwigsburg Falscher Elektriker nimmt Ehepaar aus

Stromfall: Ein dubioser Elektriker hat die Notlage eines Paares aus Ludwigsburg ausgenutzt. Foto: dpa/Julian Stratenschulte
Stromfall: Ein dubioser Elektriker hat die Notlage eines Paares aus Ludwigsburg ausgenutzt. Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Weil der Strom in ihrer Wohnung ausgefallen ist, sucht ein Paar aus Ludwigsburg im Internet nach einem Notdienst. Der vermeintliche Elektriker schreibt für seine „Dienstleistung“ eine horrende Rechnung.

Ludwigsburg - Ein Betrüger hat in Ludwigsburg die Notlage eines Pärchens ausgenutzt und es schamlos um viel Geld betrogen. In der Wohnung der beiden war am Sonntagvormittag der Strom ausgefallen, weshalb sie über das Internet einen Notdienst riefen. Der vermeintliche Elektriker kam und stellte nach kurzer Prüfung einen „Defekt“ fest, den er aber nicht beheben konnte. Für die Diagnose stellte er eine Rechnung über 730 Euro, die das Paar auch beglich.

So sieht der Täter aus

Der Täter ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, schlank und circa 1,80 Meter groß, mit dunklem Teint und gepflegtem Aussehen. Er hat kurze schwarze Haare und einen Dreitagebart. Bei der Tat trug er einen grauen Overall, außerdem hatte er Überprüfungskabel sowie ein Klemmbrett dabei. Vermutlich kam der Mann mit einem silbernen Kombi in die Brucknerstraße.




Unsere Empfehlung für Sie