In Stuttgart gab es am Mittwochnachmittag einen größeren Stromausfall. Vor allem in der Innenstadt waren Tausende Menschen ohne Strom. Die Einzelheiten.

Am Mittwochnachmittag kam es ab etwa 15 Uhr in Teilen Stuttgarts zu einem Stromausfall. Die Techniker der Stuttgart Netze konnten die Störung später beheben.

Wie ein Sprecher der Stuttgart Netze mitteilte, waren die Postleitzahlenbereiche 70182, 70173, 70184 sowie 70188 betroffen. Demzufolge kam es in Teilen der Stadtbezirke Stuttgart-Mitte, -Ost und -Süd zu einer Störung der Stromversorgung.

Diese Gebiete sind betroffen

Die Ursache der Störung befand sich im Umspannwerk Altstadt hinter dem Breuninger-Parkhaus in Stuttgart-Mitte. Laut dem Sprecher handelte es sich dabei um eine Störung im Mittelspannungsnetz. An dem Umspannwerk hängen wiederum acht Umspannstationen, von denen zwei für Gewerbe und Industrie zuständig sind.

Die restlichen sechs Stationen versorgen Schätzungen zufolge zwischen 3000 und 4000 Menschen, die dadurch von der Stromversorgung abgeschnitten waren. Betroffen waren vor allem das Heusteigviertel und der Bereich zwischen der B27 und dem Neckartor in Stuttgart-Mitte.