Studie von Tank-App In Sindelfingen ist Tanken am teuersten

Von the 

Um den Jahreswechsel herum untersuchte eine Tank-App die Preise für einen Liter E10. Besonders viel kostet der mit rund 1,32 Euro in Sindelfingen.

In Sindelfingen sollte man mit dem Spruch Einmal volltanken, bitte vorsichtig sein. Foto: dpa
In Sindelfingen sollte man mit dem Spruch "Einmal volltanken, bitte" vorsichtig sein. Foto: dpa

Sindelfingen - Die Stadt, in der man tendeziell nicht den Tank voll machen sollte, ist Sindelfingen. Das ist zumindest das Ergebnis einer Erhebung der Tank-App "Enerquick". In der Autostadt (Daimler hat hier ein großes Werk) kostete der Liter E10 im Durchschnitt 1,322 Euro. Allerdings war der Zeitraum, in dem die Werte erhoben wurden, relativ kurz: "Enerquick" wertete zwischen dem 23. Dezember 2014 und dem 7. Januar 2015 deutsche Städte mit mindestens zehn Tankstellen aus.

Im Ranking der Landeshauptstädte gehört Stuttgart zu den Orten, in denen man für die Tankfüllung tiefer in den Geldbeutel greifen muss: Ein Liter E10 kostet im Durchschnitt 1,295 Euro. Nur Saarbrücken und Dresden sind teurer. Ganz Baden-Württemberg landet auf Platz 12, teurer sind Thüringen, Saarland, Brandenburg und Sachsen.

Bundesweit am günstigsten tankt man übrigens im hohen Norden: In Elmshorn in Schleswig-Holstein kostet der Liter E10 im Durchschnitt 1,241 Euro.

Sonderthemen