Stürmer beim VfB Stuttgart Silas Katompa Mvumpas absolviert Reha-Training

Silas Katompa Mvumpa könnte – nach Schätzungen – im Laufe des Novembers wieder spielbereit sein. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann/Cathrin Müller/baumann
Silas Katompa Mvumpa könnte – nach Schätzungen – im Laufe des Novembers wieder spielbereit sein. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann/Cathrin Müller/baumann

Wann der Stürmer des VfB Stuttgart wieder spielen kann, ist derzeit noch offen. Doch Silas Katompa Mvumpa erschien nach seinem Kreuzbandriss immerhin schon zum Reha-Training.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Rückkehr von Silas Katompa Mvumpa ins Mannschaftstraining des VfB Stuttgart ist noch nicht genau absehbar. Ein gutes halbes Jahr nach seinem Kreuzbandriss absolvierte der Angreifer aber immerhin schon Reha-Training auf dem Rasen des schwäbischen Fußball-Bundesligisten. „Ich kann es nicht genau sagen. Es sind sicherlich noch ein paar Wochen, bis er die nächsten Schritte machen kann“, sagte VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitag. Im Laufe des Novembers soll der Stürmer wieder zur Verfügung stehen.

Im Landesduell mit der TSG 1899 Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr/Sky) muss der VfB zudem weiterhin auf Mittelfeldspieler Philipp Förster sowie voraussichtlich auch auf Talent Wahid Faghir verzichten. Förster sollte nach seinem Infekt an diesem Freitag ins Teamtraining zurückkehren. Faghir fehlt aufgrund von muskulären Problemen. „Wahid Faghir wird Schritt für Schritt die Belastung steigern und benötigt noch etwas Zeit, bis er das komplette Mannschaftstraining absolvieren kann“, sagte Matarazzo.




Unsere Empfehlung für Sie