Leger hat dem Bericht zufolge seit 2000 für das britische Bauunternehmen Balfour Beatty gearbeitet. Der bisherige S-21-Projektchef Stefan Penn werde trotz der Personalie die operative Leitung des Bahnprojekts Stuttgart-Ulm behalten. Die neue Projektfirma solle helfen, die Mehrkosten bei S 21 einzudämmen.