Stuttgart 21 Erneut Blockade vor Baustelle

 Foto: dpa/Archivbild 2 Bilder
Foto: dpa/Archivbild

Mehrere Senioren haben am Montagmorgen die Baustelle für das Grundwassermanagement bei Stuttgart 21 blockiert. Die Polizei musste eingreifen.

Stuttgart - Mehrere „Stuttgart 21“-Gegner haben am Montagmorgen erneut die Baustelle des Bahnprojektes blockiert. Nach Angaben der „Parkschützer“ versammelten sich rund 90 Senioren vor dem sogenannten Grundwassermanagement. Die Polizei nannte zunächst 70. Mehrere Blockierer mussten weggeführt werden, da sie neun Fahrzeuge an der Zufahrt hinderten.

CDU-Fraktionschef Peter Hauk und CDU-Verkehrsexpertin Nicole Razavi riefen die Gegner auf, die Behinderung der Bauarbeiten aufzugeben. „Die Gegner müssen einsehen, dass Blockaden und Störungen der Bauarbeiten das Projekt nicht verhindern werden“, erklärte Hauk. Hauk und Razavi hatten sich zuvor von Projektsprecher Wolfgang Dietrich die Baustelle zeigen lassen.

Unsere Empfehlung für Sie