Stuttgart 21 Bahn hofft auf baldige Genehmigung des Brandschutzes

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Neue gesetzliche Anforderungen und die Kritik von Gutachtern und der Feuerwehr machten eine neue Konzeption des Brandschutzes im Tiefbahnhof nötig. Dies betraf vor die Entfluchtung und den Rauchabzug.„Damit sind wir weitgehend durch“, die Konzeption werde von der Feuerwehr mitgetragen, sagte Bahnvorstand Volker Kefer. Er erwarte die Genehmigung durch das Eisenbahnbundesamt in den nächsten Tagen. Ende Mai würden die letzten Gutachten vorliegend.

Weil diese Gutachten noch fehlten, sei seitens der Feuerwehr der Stadt eine endgültige Bewertung noch nicht zu leisten, sagte Oberbürgermeister Fritz Kuhn. Diese werde dann rasch erfolgen. Die schwierigen Punkte seien aber abgearbeitet, so dass die Tendenz dazu gehe, dass „wir von feuerwehrlicher Seite Ja sagen können“.

Unsere Empfehlung für Sie