Stuttgart 22-Jähriger nach Videochat erpresst

Der Mann wurde von einer Frau erpresst (Symbolbild). Foto: dpa
Der Mann wurde von einer Frau erpresst (Symbolbild). Foto: dpa

Ein junger Mann lernt im Internet eine Frau kennen. Sie verabreden sich in einem Videochat. Schnell zieht sich die Unbekannte aus. Er tut es ihr gleich – ein Fehler.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Eine unbekannte Frau hat einen 22 Jahre alten Stuttgarter nach einem Videochat erpresst und von ihm 300 Euro verlangt.

Wie die Polizei mitteilt, lernte der 22-Jährige lernte die Unbekannte am Mittwoch auf einem Datingportal im Internet kennen. Sie verabredeten sich schließlich zu einem Videochat, bei dem sich offenbar beide auszogen und sexuelle Handlungen an sich vornahmen. Die Frau machte davon ein Video und drohte dem 22-Jährigen, dies im Internet hochzuladen und an seine Freunde zu verschicken. Daraufhin erstattete der Mann Anzeige bei der Polizei.

Obacht!

Die Polizei rät: Seien Sie misstrauisch, wenn Sie unbekannte Personen sehr schnell zu einem Videochat einladen. Spätestens, wenn sich die Person auf der anderen Seite nach kurzer Zeit schon entkleidet, sollten die Alarmglocken läuten – brechen Sie den Chat sofort ab! Wenn Sie bereits in die Falle getappt sind und erpresst werden, erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.




Unsere Empfehlung für Sie