Stuttgart Bad Cannstatt Bei Wohnungsdurchsuchung Drogen gefunden

Drogenhandel wird nun zwei Personen aus Stuttgart vorgeworfen (Symbolbild). Foto: dpa/Allyse Pulliam
Drogenhandel wird nun zwei Personen aus Stuttgart vorgeworfen (Symbolbild). Foto: dpa/Allyse Pulliam

Marihuana, Kokain und Amphetamin: Das alles befand sich in einer Wohnung in Bad Cannstatt.

Volontäre: Katrin Maier-Sohn (kms)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Bei einer Wohnungsdurchsuchung in Bad Cannstatt hat die Polizei am Mittwoch verschiedene Drogen gefunden und daraufhin zwei Verdächtige vorläufig festgenommen.

Nach Angaben der Polizei durchsuchten die Beamten die Wohnung einer 35-jährigen Frau und eines 41-jährigen Mannes eigentlich aufgrund eines anderen Ermittlungsverfahrens. Bei der Durchsuchung fanden die Polizisten jedoch über 100 Gramm Marihuana, eine kleine Menge Kokain und Amphetamin sowie weitere Gegenstände, die wohl auf einen möglichen Rauschmittelhandel schließen lassen.

Die Frau und der Mann wurden vorläufig festgenommen, sind nun aber wieder auf freiem Fuß.




Unsere Empfehlung für Sie